Ihre Bestellung

Schließen

Zwischensummen

Januar 22, 2016

Die NAMM-Musikmesse – Rückblick auf Tag 1

Wir sind in Anaheim, Kalifornien, auf der jährlichen NAMM-Musikmesse. Dieses Mal haben wir hier zum ersten Mal überhaupt unseren eigenen Stand mit der kompletten Produktrange. Der erste Tag ist gekommen und gegangen, und für einen kleinen Rückblick haben wir mit unserem Produktmanager Sebastian Rodens gesprochen.

Was erwartest Du Dir von der Messe?

Nun, wir wollen uns mit Leuten treffen: Mit unseren Kunden, Distributoren, Partnern, Endkunden und mit unseren Fans. Unseren Freunden. Wir haben viele ausgesprochene Dynaudio-Fans hier in der Gegend von Los Angeles, und wir freuen uns auf ein Wiedersehen mit ihnen und auf Gespräche über unsere Marke und wohin wir uns entwickeln. Das ist unser Ziel. Das Tolle ist, dass dies die größte NAMM-Show aller Zeiten ist, und wir sind begeistert, dass wir dabei sein können.

 

Worüber wollen die Leute reden, wenn sie hier bei Euch am Stand vorbeikommen?

Jeder, und ich meine wirklich jeder, möchte wissen, ob wir ein neues Produkt mitgebracht haben. Haha! Aber viele kommen auch, um jemanden von Dynaudio zu treffen: Nutzer, die sich mit uns kurzschließen und ihre Erfahrungen mit den Lautsprechern mit uns teilen wollen. Was wirklich cool für uns ist! Wir sind dankbar für die Aufmerksamkeit, die wir bisher erfahren haben, und möchten die Leute wirklich ermutigen, auf ein Gespräch am Stand vorbeizukommen und uns ihr Feedback auf unsere Produkte zu geben.

Lesen Sie mehr: UNser erstes Mal auf der NAMM.

Was denkst Du: Wie viele Besucher werden zur Messe kommen?

Haha, ich habe nicht den leisesten Schimmer. Aber es sind viele! Ich sagte ja, dies ist vermutlich die größte NAMM aller Zeiten. Letztes Jahr waren hier mehr als 90.000 Leute, und diesmal noch mehr, also, ja, es sind viele!

 

Was antwortest Du, wenn sie nach neuen Produkten fragen?

 

Wir haben es leider nicht geschafft, ein Neuprodukt zur Messe mitzubringen, aber zuhause in Dänemark arbeiten wir intensiv an der Neuentwicklung von Produkten. In den letzten zwölf Monaten hat sich viel gewandelt: wir haben unser Distributions-System umgestellt, viele neue Entwickler eingestellt und begonnen, eine neue F&E-Abteilung aufzubauen. Wir freuen uns sehr über diese neuen Entwicklungen und darauf, was sie uns bringen werden. Wir sind also wieder in der Spur, wir entwickeln neue, coole Produkte, die auch im Jahr 2016 auf den Markt kommen werden – nur leider nicht zur NAMM. Gebt uns noch etwas Zeit, dann haben wir etwas Neues.

 

Nutzt einer von den anderen Ausstellern Dynaudio?

Ja, ich habe mich etwas umgesehen und kam bei Elektron vorbei, die Dynaudio im Einsatz haben. Sie kommen aus Schweden und machen diese fantastischen, hochwertigen analogen Synthesizer. Und sie haben unseren BM5 mk III an ihrem Stand und an den Test-Stationen. Schaut da mal vorbei, wenn Ihr wirklich coole Synthesizer an großartigen Lautsprechern hören wollt.