Ihre Bestellung

Schließen

Zwischensummen

Heritage Special

Real. Beautiful.

Die neue Dynaudio Heritage Special. Authentisches Premium Hifi aus Dänemark, mit Liebe und von Hand gefertigt in Skanderborg.

Ausführung auswählen

Loading...
Loading...

Eigentlich waren für unsere erste Hörsession mit den ersten Exemplaren der Heritage Special nur zwanzig Minuten angesetzt. Daraus wurden dann über zwei Stunden. Ich denke, das vermittelt alles, was man über diese Lautsprecher wissen muss.


Wir lieben sie über alle Maßen.

Otto Jørgensen, Director of Product Management

„Heritage Special“ ist nicht einfach nur ein Name, sondern steht für traditionelles, dänisches High-Performance Audio Design. Und jedes der auf 2.500 Stück limitierte Paare ist einzigartig.

Hören Sie Handwerkskunst. Hören Sie echtes Holz. Hören Sie handgefertigte state-of-the-art Hochtöner und Tieftöner. Hören Sie über 2000 Stunden Entwicklungsarbeit, die tiefsten Tiefen Ihrer Schallplattensammlung.  Hören Sie, was Sie lieben.

Die Heritage Special vermittelt jene ursprünglichen Inspiration, die den Namen Dynaudio geprägt hat – und wartet dennoch mit neuen Überraschungen auf. Fahren Sie mit Ihren Fingern über das handgefertigte American-Walnut-Furnier. Entdecken Sie die akribisch genau gefertigten Übergänge und Ecken der handverlesenen und individuell zusammengestellten Furnierpaneele. Pausieren Sie an der unverkennbaren Fuge der Schallwand. Erinnern Sie sich an die Dynaudio Lautsprecher, die Sie einst begehrten.

Und dann stellen Sie den erstklassigen Esotar-3-Hochtöner und den nochmals optimierten Evidence-Tieftöner mit etwas auf die Probe, das Ihnen die Socken abrocken wird.

Die Heritage Special haben wir für Sie gemacht.

Hergestellt in Dänemark

Dies ist eine Hommage an unsere legendärsten Kompaktlautsprecher. Treten Sie näher heran und erkennen Sie die kleinen Hinweise auf die Designs unserer Klassiker wie der Crafft (1989) und der Special Twenty-Five (2002). Es finden sich Anlehnungen an die erste Contour (1986). Und sogar die Rückplatte schaut mit einem wissenden Zwinkern in Richtung Sapphire (2008).

Die Erschaffung der Heritage Special war ein Liebesdienst … von der Geheimhaltung ganz zu schweigen. Daniel Emonts und Otto Jorgensen – die Masterminds hinter dem Projekt konnte man oft genug in der Küche der Dynaudio Labs beim Tuscheln erwischen. Sie flüsterten sotto voce Dinge wie „American Walnut“, „Mundorf“ oder „Martin drüben in der Fertigung im Danmarksvej“. (Und sobald sich jemand aus der Marketingabteilung näherte, verstummten sie schnell.)

Die Heritage Special ist eine Limited Edition: 2.500 Paare – und wenn die weg sind, sind sie weg. Als die Mitarbeiter in der Produktionsabteilung herausfand, was wir da machten, waren sie so aufgeregt, dass sie darauf bestanden, diesen Lautsprecher komplett hier bei uns in Dänemark zu fertigen – jede Komponente, jedes Detail.

Und deshalb verwenden wir den Begriff „Special“ nicht leichtfertig. Alles an diesem Lautsprecher, vom Gehäuse (gebaut und vollendet in Skanderborg von Martin, Arkadijs, Mikkel und Malene) über die Chassis (unter der Leitung von Stine, ebenfalls in Skanderborg) und die Frequenzweiche (konzipiert von Daniel, ebenfalls in Skanderborg und gebaut von Holms Radiofabrik im Nachbarort Horsens ) wurde voller Lieber zum Detail geschaffen.

It’s hip to be square

Hier nimmt die Heritage Special Form an – im wahrsten Sinne des Wortes.  Dies ist kein Fotostudio, das wie eine Fabrik hergerichtet wurde. Dies ist unsere Fertigung, in der Martin eine fertiggestellte Heritage Special auf der Werkbank hat stehen lassen, bevor er sich auf den Heimweg gemacht hat (Er wollte nicht während der Arbeit von unseren Kameras gestört werden).

Martin arbeitet seit über 17 Jahren für Dynaudio. Und die Gehäuse, die er und sein Kollege Arkadijs produzieren, werden genau hier gefertigt. Alle Furnier werden so ausgewählt, dass sie zueinander passen – die Fronten, die Seiten, die oberen und unteren Flächen. Auch die beiden Furniere für die Lautsprecher eines Paares werden aufeinander abgestimmt. Anschließend werden die Gehäuse nummeriert, damit sie bis zur Endmontage zusammenbleiben.

 Bei der Auswahl der schmalen Blenden für die Gehäusekanten achten wir genau auf den richtigen Farbton und die gewünschte Struktur. Dann stellen wir passende Sets zusammen (nicht nur für jeden Lautsprecher, sondern auch sein Gegenstück im Stereopaar) und ordnen diese den Furnierpaneelen zu.

Für die Gehäuse selbst verwenden wir 19 mm starkes MDF – ein steifes und stabiles Material, das sich perfekt zuschneiden und verarbeiten lässt. Für das sichtbare Furnier nehmen wir nachhaltiges amerikanisches Walnussholz. Im Inneren sind die Gehäuse zusätzlich versteift, um sie so starr wie möglich zu machen. Eine Lage schweres Bitumen auf den Flächen der Innenseiten minimiert ungewollte Resonanzen.

Nachdem sie verklebt und eingespannt wurden, dürfen sie austrocknen. 24 Stunden später werden sie dann zum Schleifen für perfekte Glätte und Ebenheit an Malene übergeben. Das macht sie von Hand.

Wenn man dabei zuschaut, wirkt es einfach.

Aber das ist es nicht.

Nachdem Malene mit der Bearbeitung der Oberflächen fertig ist, übergibt sie die Gehäuse zum Lackieren an Mikkel. Er trägt zwei Schichten auf, und nach jedem Durchgang gehen die Gehäuse zum Schleifen wieder an Malene. Erst dann trägt er die letzte Schicht auf. Dies ist ein Prozess, den wir in mehr als 40 Jahren perfektioniert haben. Und wenn Sie mit Ihren Fingern über die Oberfläche fahren, werden Sie spüren, dass wir wissen, was wir da tun.

Es folgt die Endkontrolle, und nachdem sich die Mitarbeiter mit sehnsüchtigen Blicken von den Gehäusen verabschiedet haben, geht es zur Endmontage, bei der Chassis und Frequenzweichen eingesetzt werden.

Old’s cool

Könnten Sie einen Dynaudio Lautsprecher fragen könnten, wie er gern gebaut werden möchte, würde er auf sich selbst zeigen und sagen: „Genau so“. 

Als es an die Auswahl der Chassis für die Heritage Special ging, war es ganz klar, dass wir in das oberste Fach greifen würden.

Schauen Sie sich den Hochtöner genau an. Den Dynaudio-Historiker unter Ihnen wird sofort die unverwechselbare Form des legendären Esotar T330D Gewebekalottenhochtöners auffallen. Das alleine rechtfertigt schon das Attribut „Special“. Aber wenn man seine Arbeit ernst nimmt, kann man sie auch gleich so machen, dass das Ergebnis umwerfend gut ist. Daher haben wir hinter der Frontplatte den besten Hochtöner installiert, den wir jemals entwickelt haben: den Esotar 3. Mit seiner großen rückseitigen Kammer, dem kräftigen und aerodynamischem Neodym-Magnetsystem und dem resonanzmindernden Hexis Dome finden Sie ihn auch in unserer aktuellen Referenzserie Confidence.

Für den Mitten- und Bassbereich kommt ebenfalls ein ganz besonderes Chassis zum Einsatz: der 18W75 XL Heritage Special MSP-Tieftöner (manche Komponente hat es einfach verdient, dass man sie mit ihrem vollen Namen anredet). Und wer über Adleraugen verfügt, erkennt auch, dass das grundlegende Design dieses Chassis von der hervorragenden Evidence Platinum stammt. Der Unterschied besteht darin, dass wir dieses Chassis nochmals verbessert haben: Der Schwingspulenträger der klassischen Aluminiumschwingspule besteht jetzt aus Fiberglas. Das Magnetsystem ist eine Kombination aus Neodym und Ferrit, die eine bessere Kontrolle des Kraftflusses ermöglicht. Und die Zentrierspinne besteht jetzt – so wie bei der Confidence und der Contour i – aus Nomex.

Auch die Frequenzweiche ist etwas ganz Besonderes. Unser Senior Acoustic Designer Daniel Emonts hat sich an den Basics orientiert und eine Weiche mit traditioneller „Filter-Erster-Ordnung“-Topologie entworfen. Realisiert wurde sie auf seinen Wunsch hin mit den besten Komponenten, die unsere Freunde beim deutschen Unternehmen Mundorf im Angebot haben. Die wichtigsten Bauteile wurden entsprechend unseren hohen Anforderungen eigens entwickelt. Im kritischen Signalweg kommen die legendären Evo Oil Kondensatoren Mundorf zum Einsatz. Um einen seidenweichen Übergang zwischen den Chassis zu gewährleisten, ist außerdem für jeden Hochtöner und Tieftöner eine lokale Impedanz- und Laufzeitkorrektur an Bord.

Wenn Sie den Lautsprecher auseinander nehmen würden, könnten Sie auch die interne Verkabelung mit 12 AWG aus dem Haus Van den Hul sowie das in Schweden hergestellte Dämpfungsmaterial aus Polyester sehen. (Gleichwohl möchte wir Sie bitten, uns einfach zu glauben und Ihre schöne neue Heritage Special nicht aus purer Neugier zu zerlegen.)

Auf der Rückseite aus gebürstetem Aluminium finden Sie hochwertigste 710 Cu mC NextGen Terminals von WBT – ein weiteres hochwertiges Detail für den Kenner. Und wenn Sie dort Ihre Kabel anschließen … Nun, wir wären nicht überrascht, wenn Sie genau das zwei oder drei Mal machen; denn es fühlt sich gut an und klingt auch gut.

Last but not least finden Sie auf der Rückseite auch die individuelle Paarnummer Ihrer Lautsprecher. (Allerdings müssen wir zugeben, dass wir ein wenig egoistisch waren und die Nummer 0001 behalten haben.)

Mit dem Herzen hören

Manchmal treffen wir Kaufentscheidungen mit dem Kopf. Es gibt dann logische und nachvollziehbare Gründe, und die Ergebnisse sind weitestgehend vorhersagbar, weil sie sich aus dem Kontext Ihrer Entscheidung ergeben.

Manchmal aber treffen wir eine Kaufentscheidung mit dem Herzen. Zur Hölle mit der Logik!

Und was man dann bekommt, ist, nun … Special.

Merkmale

Special heißt auch: Vom ersten bis zum letzten Schritt handgefertigt in unserem Werk im dänischen Skanderborg. Jedes Paar der Heritage Special wurde individuell zusammengestellt, nummeriert und geprüft.

  • Klassische Dynaudio-Technologie

    Tiefmitteltöner aus Magnesium-Silikat-Polymer, Aluminium-Schwingspulen mit innenliegenden Magneten, Esotar 3 Gewebekalottenhochtöner, Frequenzweichen erster Ordnung und vieles mehr … All das auf dem aktuellen Stand der Technik.

  • Ein Kind des Jupiter

    „Heritage“ steht für „Erbe“. Aber nicht für „veraltet“. Die Heritage Special wurde in unserem State-of-the-Art-Messraum Jupiter (beeindruckende 13 Meter hoch, breit und tief) immer wieder gemessen. Diese Messungen haben uns die Feinabstimmung aller Komponenten ermöglicht. (Wenn wir diese Technik nur schon in den Achtzigern besessen hätten …)

  • Limitiert auf 2.500 Paare

    Wenn sie weg sind, sind sie weg. Und wenn Sie das Glück haben, ein Paar dieser Lautsprecher erwerben zu können … dann erwerben Sie damit auch einen exklusiven Teil der Geschichte der Marke Dynaudio.

Technische Daten

Datenblatt für Heritage teil 2
Empfindlichkeit: 85 dB (2,83 V / 1 m)
IEC Belastbarkeit: 200 W
Impedanz: 4 Ω
Frequenzumfang (±3 dB): 42 Hz bis 23 kHz
Ausführung: Bassreflex rückseitig
Frequenzweiche: 2-Weg
Übergangsfrequenz: 2200 Hz
Crossover-Typologie: 1st order
Datenblatt für Heritage teil 1
Tieftöner: 18cm MSP-Lautsprechermembran
Hochtöner: 28 mm Esotar 3
Gewicht: 11 kg / 24 ¼ lb
Abmessungen (B x H x T): 208 x 385 x 320 mm
  8 3/16 x 15 1/8 x 12 5/8 Zoll
Abmessungen mit Standfüßen und Abdeckung (B x H x T): 208 x 385 x 337 mm
  8 3/16 x 15 1/8 x 13 1/4 Zoll

Downloads und Links

Wollen Sie mehr erfahren?

Karte verbergen

Händler finden

Fragen Sie nach unserem Dynaudio Spezialisten

Alles anzeigen
In Goggle Maps anzeigen Close directions