Ihre Bestellung

Schließen

Zwischensummen

Music 1 Anleitung

Einrichtung

Aufstellung

Dank ihrer drahtlosen Anschlussmöglichkeiten und der intelligenten Akustikfunktionen haben Sie bei Dynaudio Music Lautsprechern deutlich mehr Möglichkeiten bei der Aufstellung als bei herkömmlichen Lautsprechern. Die Modelle Music 1 und Music 3 können auch mit den internen Akkus betrieben werden und benötigen dann keine Stromversorgung.

Um die bestmöglichen Ergebnisse zu erzielen, empfehlen wir, Music Lautsprecher (auf oder in Regalen oder anderen Möbeln) so aufzustellen, dass sie sich etwa auf Ohrhöhe befinden. Sie müssen jedoch selber entscheiden, wo Sie Ihre Lautsprecher verwenden wollen. Die integrierten intelligenten Akustikfunktionen werden dann am gewählten Aufstellungsort für das bestmögliche Klangbild sorgen. Wenn Sie Ihre Dynaudio Music Lautsprecher an wechselnden Orten verwenden, solle die Funktion Intelligent im RoomAdapt-Menü der Dynaudio Music App aktiv sein.

Abbildung 2 zeigt die Aufstellung der Dynaudio Music Lautsprecher.

Für die Modelle Music 5 und Music 7 steht eine eigens entwickelte Dynaudio Music Wandhalterung zur Verfügung. Nähere Informationen zu dieser Wandhalterung erhalten Sie vom Dynaudio Vertrieb oder Ihrem Fachhändler.

Da eine Spannungsversorgung erforderlich ist, raten wir von einer Verwendung der Dynaudio Music Lautsprecher im Freien ab. Sie dürfen nicht nass werden oder längere Zeit direktem Sonnenlicht ausgesetzt werden.

Dynaudio Music Lautsprecher sind nicht geeignet für den Einsatz in Umgebungen mit hoher Feuchtigkeit oder Luftfeuchtigkeit wie Bädern, Saunen, Schwimmbädern oder Duschen.

Abbildung 2: Lautsprecheraufstellung

Netz- und Stromanschlüsse

Für Ihren Dynaudio Music Lautsprecher ist eine Stromversorgung erforderlich. Verwenden Sie das mitgelieferte Netzkabel. Zum Lieferumfang des Modells Music 1 gehört außerdem ein externes Netzteil.

Die Modelle Music 1 und Music 3 verfügen über einen internen Akku, mit dem sie auch getrennt vom Stromnetz betrieben werden können. Der Akku wird aufgeladen, während der Lautsprecher an die Stromversorgung angeschlossen ist.

Der Akkuladestand der Modelle Music 1 und Music 3 wird von der Dynaudio Music App angezeigt. Sie können zur Anzeige des Ladestands aber auch bei eingeschaltetem und vom Stromnetz getrennten Gerät kurz die Power-Taste drücken. Die Lautstärke-Leuchtdioden leuchtet dann für einige Sekunden auf. Wenn alle Leuchtdioden leuchten, ist der Akku vollständig geladen. Wenn die Akkuladung unter 3% fällt, blinkt die erste Leuchtdiode langsam, und die Lautstärke wird abgesenkt.Wenn die Akkuladung unter 3% fällt, blinkt die erste Leuchtdiode langsam, und die Lautstärke wird abgesenkt. Wenn der Akkuladestand auf 1% fällt, schaltet sich der Lautsprecher aus.

Bei normaler Verwendung beträgt die Akkulaufzeit der Modelle Music 1 und Music 3 nach einer vollen Ladung etwa acht bis zehn Stunden.

Um einen Lautsprecher aus dem Intensiv-Standby-Modus zu wecken, gibt es mehrere Möglichkeiten: Sie können eine der Tasten am Lautsprecher oder an der Fernbedienung drücken, eine kabelgebundene Signalquelle an den Lautsprecher anschließen oder – bei den Modellen Music 5 und Music 7 – den Näherungssensor auslösen. Die Standby-Modi werden dadurch angezeigt, dass die erste Lautstärkeanzeige-Leuchtdiode leuchtet.

Anschalten und Standby-Modi

Um die Lautsprechermodelle Music 1 oder Music 3 einzuschalten, drücken Sie die Power-Taste.

Ihr Dynaudio Music Lautsprecher schaltet sich automatisch aus dem Netzwerk-Standby-Modus an, wenn er über WLAN oder Bluetooth ein Audiosignal erhält, wenn ein Gerät an die USB-Buchse angeschlossen wird oder wenn an einem der physikalischen Eingänge ein Audiosignal anliegt.

Alle Dynaudio Music Lautsprechermodelle wechseln nach zehn Minuten Inaktivität in den Netzwerk-Standby-Modus. Die Verlustleistung im Standby-Modus beträgt weniger als 3 Watt.

Wenn sich der Lautsprecher im Netzwerk-Standby-Modus befindet und zehn Minuten lang keine aktive WLAN- oder Bluetooth-Verbindung besteht, wechselt der Lautsprecher in den Intensiv-Standby-Modus. In diesem Modus beträgt der Stromverbrauch weniger als 0,5 Watt.

Dynaudio Music Lautsprecher können nicht manuell in einen der beiden Standby-Modi geschaltet werden. Music 1 und Music 3 können vollständig ausgeschaltet werden, indem Sie die Power-Taste zwei Sekunden lang gedrückt halten. Music 5 und Music 7 können nur durch Trennen des Netzkabels von der Steckdose vollständig ausgeschaltet werden.

Abbildung 3: Anschlüsse

Signalquellen an Dynaudio Music Lautsprecher anschließen

WLAN- und Bluetooth-Verbindungen

Um Musik-Streams von Apple Airplay, Internetradio oder Musik von Netzwerkspeichern wiederzugeben, muss Ihr Dynaudio Music Lautsprecher an einem WLAN (Wi-Fi-Netzwerk) angemeldet sein. Um Audio-Streams über eine Bluetoothverbindung wiederzugeben, muss Ihr Lautsprecher wiederum mit einem oder mehreren Audiowiedergabegeräten über Bluetooth gepaart werden. WLAN- und Bluetooth-Verbindungen werden in den folgenden Abschnitten beschrieben.

Bevor Sie Ihren Dynaudio Music Lautsprecher mit einem WLAN verbinden oder per Bluetooth mit einem Gerät verbinden, laden Sie bitte erst die Dynaudio Music App auf Ihr iOS- oder Android-Gerät herunter, falls Sie dies nicht schon gemacht haben.

Wenn Sie Ihrem Dynaudio Music Lautsprecher als unbenutztes Neugerät gekauft haben, wird dieser sich beim Einschalten im WLAN-Einrichtungsmodus befinden, sodass er direkt in Ihr WLAN integriert werden kann. Der WLAN-Einrichtungsmodus wird durch Blinken der WLAN-Anzeige angezeigt.

Wenn Ihr Lautsprecher zuvor schon einmal verwendet wurde und nicht im WLAN-Einrichtungsmodus startet, kann dieser Modus wie folgt aktiviert werden:

Music 1 und Music 3

Drücken und halten Sie die Source-Taste zwei Sekunden lang gedrückt.

Music 5 und Music 7

WLAN-Einrichtungsmodus: Drücken und halten Sie die Preset-Taste 1 . Die Taste blinkt, um den WLAN-Einrichtungsmodus anzuzeigen.

Bluetooth-Pairing-Modus: Drücken und halten Sie die Preset-Taste 2 . Die Taste blinkt, um den Bluetooth-Pairing-Modus anzuzeigen.

WLAN-Einrichtung

Ihr Dynaudio Music Lautsprecher muss sich im WLAN-Einrichtungsmodus befinden. Öffnen Sie nun die Dynaudio Music App und führen Sie die Anmeldung durch, um ein Benutzerkonto für die Dynaudio Music App und ein Musikprofil anzulegen. Tippen Sie in der App auf „Lautsprecher hinzufügen“, um Ihren neuen Lautsprecher Ihrem Wi-Fi-Netzwerk hinzuzufügen. Die App sucht nach neuen Dynaudio Music Lautsprechern und zeigt alle gefundenen Lautsprecher an. Tippen Sie auf den gewünschten Lautsprecher, um ihn auszuwählen.

Die Dynaudio Music App startet dann die Prozedur, mit der das Betriebssystem Ihres Mobilgerätes neue Geräte in ein WLAN einbindet. Folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm. Wenn Sie den Lautsprecher erfolgreich in Ihr WLAN eingebunden haben, wird der WLAN-Einrichtungsmodus des Lautsprechers beendet, und Sie können ihn verwenden, um Audiostreams über das Netzwerk wiederzugeben.

Bluetooth-Pairing

Der Dynaudio Music Lautsprecher muss sich im Bluetooth-Pairing-Modus befinden. Öffnen Sie an Ihrem Mobilgerät die Seite mit den Bluetooth-Einstellungen und stellen Sie sicher, dass Bluetooth aktiv ist. Um den Pairing-Vorgang zu starten, wählen Sie an Ihrem Mobilgerät den Dynaudio Music Lautsprecher aus der Liste der verfügbaren, nicht verbundenen Geräte. Wenn der Pairing-Vorgang abgeschlossen ist, wird Ihr Dynaudio Music Lautsprecher als verbundenes Bluetooth-Gerät angezeigt, und Sie können ihn verwenden, um per Bluetooth Audiostreams wiederzugeben.

USB-Verbindungen

Ihr Dynaudio Music Lautsprecher Audiodateien von iOS-Geräten (verschiedene iPhone-, iPad- und iPod-Modelle) wiedergeben. Verbinden Sie einfach das iOS-Gerät mit der USB-Buchse Ihres Lautsprechers und lassen Sie über eine Musik/Audiowiedergabe-App auf dem iOS-Gerät Audiodateien wiedergeben. Je nachdem, welche Audiowiedergabe-App Sie verwenden, können Sie möglicherweise die Wiedergabe-Bedienelemente des Lautsprechers zur Steuerung der Wiedergabe verwenden.

Kabelgebundene Verbindungen

Ergänzend zu den Netzwerk-, Bluetooth- und USB-Anschlüssen, mit denen alle Dynaudio Music Lautsprecher ausgestattet sind, kann jedes Modell auch mit kabelgebundenen Signalquellen verwendet werden. Diese sind in der folgenden Tabelle dargestellt.

Lautsprecher Analog (Aux) Digital (Opt.) HDMI (ARC)
Music 1 Ja (3,5-mm-Klinkenbuchse)    
Music 3 Ja (3,5-mm-Klinkenbuchse)    
Music 5 Ja (3,5-mm-Klinkenbuchse) Ja (Toslink)  
Music 7 Ja (3,5-mm-Klinkenbuchse) Ja (Toslink) Ja (HDMI)

An den analogen Audioeingang Analoge Aux können herkömmlichen Audioquellen wie zum Beispiel CD-Player oder modernere Geräten (wie zum Beispiel Smartphones mit Kopfhörerausgängen) angeschlossen werden. Verbinden Sie einfach den Audioausgang der Signalquelle mit der Eingangsbuchse des Lautsprechers. Verwenden Sie dazu ein Kabel mit einem 3,5-mm-Stereo-Klinkenstecker.

An die Buchse Optical Digital können Sie digitale Audiosignalquellen wie CD-Player und Fernsehgeräte mit optischen digitalen Ausgängen anschließen. Verbinden Sie den digitalen Audioausgang der Signalquelle mit der digitalen Eingangsbuchse des Lautsprechers. Verwenden Sie dazu ein Kabel mit einem optischen Toslink-Stecker.

Die HDMI (ARC)-Buchse am Modell Music 7 ist zum Anschluss von entsprechend ausgestatteten Fernsehern vorgesehen, um das Audiosignal des Fernsehers wiederzugeben. Verbinden Sie eine der HDMI-Buchsen Ihres Fernsehgerätes über ein handelsübliches HDMI-Kabel mit der HDMI-Buchse des Lautsprechers.

Wenn das Fernsehgerät mit ARC (Audio Return Channel) ausgestattet ist, können Sie mit dessen Fernbedienung auch die Lautstärke des Music 7 steuern. Der verwendetet HDMI-Ausgang des Fernsehers und die ARC-Funktion müssen möglicherweise erst im Einrichtungsmenü des Fernsehers eingeschaltet werden. Möglicherweise müssen Sie auch die eingebauten Lautsprecher des Fernsehers ausschalten.